Sportarten und alternative Therapieverfahren. Adressen, Termine und Anzeigen von Kursen, Ausbildungen, Seminaren und anderen Veranstaltungen.
Naturheilkunde alternative Heilmethoden Gesundheitswesen Medizin Sportarten Erfahrungsberichte Übungen Entspannung Wellness Video Audio Hören
 
0
Essen zwischen Kopf und Bauch

Essen zwischen Kopf und Bauch

An Wissen über das, was eine gesunde und ausgewogene Ernährung ausmacht, mangelt es nicht. Und über das entsprechende Nahrungsmittelangebot können wir uns auch nicht beklagen. Und dennoch: Laut Deutschem Institut für Ernährungsmedizin und Diätetik (D.I.E.T.) stehen zwei von drei Todesfällen in Deutschland im Zusammenhang mit falscher Ernährung. Die Kosten für ernährungsbedingte Erkrankungen belaufen sich für das Jahr 2001 auf circa 145 Milliarden Mark, so Professor Dr. Rudolf Schmitz vom D.I.E.T.. Nur 15 Prozent der Übergewichtigen erreichen eine normale Lebenserwartung, die anderen sterben vorher meist am Herzinfarkt oder Schlaganfall. Auch Ess-Störungen wie zum Beispiel Magersucht oder Ess-Brech-Sucht nehmen bedrohliche Ausmaße an.

Wir essen nicht nur, weil wir hungrig sind. Wir essen auch, wenn wir traurig, gelangweilt, zufrieden oder gestresst sind. Es spielt eben nicht nur eine Rolle, "was" und "wieviel" wir essen, sondern auch "warum" und "wie" wir essen. Mit diesen Zusammenhängen unseres Essverhaltens beschäftigt sich die Wissenschaft der Ernährungspsychologie.




Autor:   Michele DeVivo
Gesehen:   2898
Druckansicht   display printable version
Artikel empfehlen   recommend article
0 Kommentar/e   write comment
Erfahrungen einsenden   write comment
Top Artikel   Bewertungssterne
Artikel bewerten:



0
0