Sportarten und alternative Therapieverfahren. Adressen, Termine und Anzeigen von Kursen, Ausbildungen, Seminaren und anderen Veranstaltungen.
Naturheilkunde alternative Heilmethoden Gesundheitswesen Medizin Sportarten Erfahrungsberichte Übungen Entspannung Wellness Video Audio Hören
 
0
Die Homöokinesiologie

Die Homöokinesiologie

Eine neue Synthese zwischen Angewandter Kinesiologie und Klassischer Homöopathie
von Ofir Touval

Der Name Homöokinesiologie besteht aus einer Zusammenlegung von zwei Worten: Homöopathie und Kinesiologie.

Homöokinesiologie ist eine kinesiologische Testmethode, die es dem Anwender ermöglicht, alle Komponenten einer geplanten homöopathischen Behandlung zu überprüfen und zu präzisieren.

Zum Beispiel: Es werden die Wahl des Mittels, die Potenzierung, eine mögliche Wiederholung und die Zeitabstände zwischen den Gaben individuell am Körper des Patienten ausgetestet. Auch eine mögliche Verzögerung oder sogar die Zerstörung der homöopathischen Prozesse durch sogenannte Antidote, werden dank der Homöokinesiologie nicht mehr unbemerkt und zufällig eintreten können. Substanzen wie zum Beispiel Kaffee, Alkohol, Zigaretten und andere Genuss- oder Arzneimittel, die als Antidot verdächtigt sind, werden vor jeder Mittelgabe ausgetestet.

Die Homöokinesiologie ist sehr effektiv, weil sie Behandlungsthemen sowie Störfaktoren in der Behandlung klar herausstellt.

Die Grundidee vom gesunden und glücklichen Menschen setzt nach der östlichen Sichtweise voraus, dass der Energiekreislauf im Körper ausgeglichen und ausbalanciert ist. Die Kinesiologie macht mit Hilfe des Muskeltests die unausgeglichenen Regionen im Körper ausfindig und bietet verschiedene Verfahren zur Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts an.
Die Ausgeglichenheit zwischen Ying und Yang oder zwischen zuviel und zuwenig Energie ist die beste Voraussetzung für Heilung und Regenerierung des Körpers.

In der klassischen Homöopathie sprechen wir auch von krankmachender Lebensenergie, die wieder ausgeglichen werden soll mit Hilfe von homöopathischen Arzneimitteln.

Der kinesiologische Energieausgleich bringt uns in eine optimale "Startposition", unsere psychische und körperliche Gesundheit zu regenerieren. Störende Energieblockaden werden gelöst, und die körpereigene Heilungskräfte werden mobilisiert. So können auch die homöopathischen Arzneimittel ihre Heilungskraft voll entfalten. Ferner kann die Behandlung mit Hilfe der Kinesiologie individueller gestaltet werden, indem das Arzneimittel, die Potenzierung, die Menge des Mittels und die Dauer der Behandlung direkt am Patienten getestet werden.

Die Kombination von kinesiologischen Ausgleichs- und Testtechniken und klassischer Homöopathie hat sich in der Praxis bewährt. Unangenehme Nebeneffekte der homöopathischen Behandlung wie die "Erstverschlimmerung" lassen sich weitgehend vermeiden, und der Patient kann an seinem Heilungsprozess aktiv mitarbeiten.


Ofir Touval, Dipl.-Psychologe, Heilpraktiker und Kinesiologe 
Leipziger Strasse 43, D-10117 Berlin-Mitte
Tel.: +49 (0)30 66 509 393
www.touval.de  ::  touval@t-online.de




Autor:   Ofir Touval
Gesehen:   2712
Druckansicht   display printable version
Artikel empfehlen   recommend article
0 Kommentar/e   write comment
Erfahrungen einsenden   write comment
Top Artikel   Bewertungssterne
Artikel bewerten:



0
0