Sportarten und alternative Therapieverfahren. Adressen, Termine und Anzeigen von Kursen, Ausbildungen, Seminaren und anderen Veranstaltungen.
Naturheilkunde alternative Heilmethoden Gesundheitswesen Medizin Sportarten Erfahrungsberichte Übungen Entspannung Wellness Video Audio Hören
 
0
Lapacho Tee

Lapacho Tee

Im Gegensatz zum Grünen Tee enthält Lapacho Tee kaum Gerbstoffe und ist Koffeinfrei. Der Tee aus der Rinde des Lapacho-Baumes belebt den Körper, ohne ihn aufzuputschen.

Tabebuia avellaneda ist die botanische Bezeichnung des Lapacho-Baumes, der in den Regenwäldern Südamerikas zu finden ist. Er wächst auf unbelastetem Untergrund mit hohem Eisen- und Kalkgehalt auf und kann bis zu 700 Jahre alt werden. Für den Tee wird die innere Rinde des Baumes benötigt. Dazu wird die Rinde am Baum entlang abgeschält und die innere rote Schicht freigelegt. Der Baum bleibt dabei unverletzt und die Rinde wächst nach.

Lapacho verfügt über einen hohen Gehalt an Mineralstoffen. Des Weiteren enthält die Lapacho-Rinde keimtötende Substanzen, wie das Lapacho-Öl. Sie hemmen Entzündungen und bekämpfen krankmachende Fremdkörper.




Autor:   Michele DeVivo
Gesehen:   2059
Druckansicht   display printable version
Artikel empfehlen   recommend article
0 Kommentar/e   write comment
Erfahrungen einsenden   write comment
Top Artikel   Bewertungssterne
Artikel bewerten:



0
0