Sportarten und alternative Therapieverfahren. Adressen, Termine und Anzeigen von Kursen, Ausbildungen, Seminaren und anderen Veranstaltungen.
Naturheilkunde alternative Heilmethoden Gesundheitswesen Medizin Sportarten Erfahrungsberichte Übungen Entspannung Wellness Video Audio Hören
 
0
Steinbock/Capricornus (22.12. - 20.01.)

Steinbock/Capricornus (22.12. - 20.01.)

Das Element vom Sternzeichen Steinbock ist die Erde. Wie sein tierischer Artgenosse macht sich der Mensch sicher und ohne ins Straucheln zu kommen auf den Weg nach oben. Jeder der Sprünge ist überlegt und furchtlos. Er peilt den Gipfel an und kann dank seiner Ausdauer die Höhen erklimmen, die sonst kaum einer erreicht. Manchmal ist es allerdings recht einsam dort oben. Der im Sternzeichen Steinbock geborene möchte etwas erreichen. Und nachdem er sehr früh erkennt, dass ihm nichts in den Schoß fällt, trainiert er für den Lebenskampf auf seine eigene Art. Schritt für Schritt geht er seinen Weg. Es ist ihm kein Aufstieg zu steil, denn seine Ausdauer macht's möglich. Aus diesem Grund macht der Steinbock oft eine steile Karriere. Er möchte sein Leben auf einem soliden Fundament aufbauen und schätzt Qualität, kauft gern teure Dinge, die allerdings keinem zu großem Verschleiß unterliegen. Der Steinbock ist sehr pflichtbewusst und kann sich erst dann entspannen, wenn sein Tagespensum erreicht ist. Das kann er jedoch oft nicht erreichen, da er sich zu viel vornimmt. Erst in der zweiten Lebenshälfte lernt dieses Sternzeichen, sich ein wenig Zeit zu nehmen und sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Wenn der Steinbock die Sicherheit im Hintergrund weiß, kann er sich gelassen und menschenfreundlich geben. Auf langen Partys ist der Steinbock selten zu finden. Er legt seine ernsthafte Note nie völlig ab. Tiefsinnige Gespräche lassen sich mit ihm gut führen. Seine Art, sich vom Getümmel fern zu halten, wird von vielen Leuten als Schüchternheit empfunden. Deshalb sollte der Steinbock lernen, offen über seine Vorstellungen zu sprechen. Denn nicht selten gibt es aufgrund seiner zurückhaltenden Art Missverständnisse.

Steinbockmann

Der Steinbockmann orientiert sich nur an Tatsachen. Er baut keine Luftschlösser, sondern kann seine Träume durchaus verwirklichen. Auch wenn dies harte Arbeit bedeutet. Er kann auch praktisch denken, denn das Praktische liegt ihm einfach im Blut. Deshalb muss er immer wieder greifbare Dinge entstehen lassen, ob er nun in seinem Hobbykeller bastelt oder gern durch Heimwerkermärkte schlendert. Der Steinbockmann kann gut alleine sein, er braucht das sogar, um mit sich innerlich ins Reine zu kommen. Deshalb bindet er sich oft erst sehr spät, denn eigentlich ist er ein Einzelgänger.

Steinbockfrau

Die Steinbockfrau vertraut nur darauf, was sie auch sehen kann. Sie gibt sich keinen Tagträumen hin und auch schöne Worte werden sie wenig beeindrucken. Denn ihre Aufmerksamkeit richtet sich auf reale, praktische Dinge. Sie möchte nicht auf das Glück oder den Zufall hoffen, statt dessen spielen für sie als Erdzeichen feste Werte, Geld und Besitz eine große Rolle. Sie weiß gut mit ihrem Besitz umzugehen und hält ihre Ersparnisse zusammen. Die Steinbockfrau kann sehr unnahbar wirken. Erst wenn sie eine sichere Position in der Gesellschaft erreicht hat, wird sie ruhiger und zufriedener. Deshalb nimmt ihre Schönheit oft mit steigendem Alter zu. So wird eine Steinbockfrau mit 45 Jahren oft attraktiver als mit 20. Sie strahlt eine tiefe Weisheit aus, die einen eigenen Zauber hat. Damit bestraft sie diejenigen Lügen, die behaupten, Schönheit sei ein Privileg der Jugend.

Beruf

Der schüchtern wirkende Steinbock ist erstaunlich ehrgeizig. Wenn er erst mal ein Ziel vor Augen hat, dann gibt er so lange nicht auf, bis er es erreicht hat. Mit mittelmäßigen Ergebnissen gibt sich ein Sternzeichen Steinbock nicht zufrieden. Drängen lässt er sich dabei jedoch nicht. Er möchte solide und vertrauenswürdig erscheinen und da gehört es sich einfach nicht, unberechenbar und hektisch zu sein. Sein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein zeigt sich bei der Arbeit. Mit viel Disziplin macht er sich auf seinem Gebiet einen Namen und entwickelt seinen persönlichen Stil. Den Steinbock schätzt man aufgrund seiner Zuverlässigkeit, seiner Gewissenhaftigkeit und seiner Zielstrebigkeit. Nur die Phantasie und die Herzlichkeit bleiben manchmal auf der Strecke. Der Steinbock beweist Durchhaltevermögen, um für den Erwerb eines Eigenheims Kapital anzusammeln. Dafür erduldet er sogar Entbehrungen, die sich jedoch langfristig lohnen.

Liebe

Der Steinbock ist ein sogenannter Spätzünder, denn er kommt in seiner Jugend nur langsam auf Touren, ist aber im Alter noch lange aktiv, wenn die anderen schon länger nicht mehr an die schönste Nebensache der Welt denken. Der Steinbock ist als Erdzeichen natürlich an einer festen Beziehung interessiert, braucht Zuverlässigkeit und Sicherheit. Die Ehe kann ihn warmherziger und menschlicher machen, denn in seiner Jugend ist er oft noch erfolgsorientiert und nüchtern.

Partnerschaft

Mit dem steinbocktypischen Pessimismus muss ein Partner umgehen können. Deshalb empfiehlt sich ein optimistisches, fröhliches Sternzeichen als Gefährte, der die finsteren Gedanken des Steinbocks schnell vertreiben kann. Deshalb ist ein Widder eine gute Wahl, denn er wird die Leistungen des Steinbocks anerkennen und ihm zur Seite stehen. Eine charmante Waage kann dem Steinbock ein wenig mehr Freude und Leichtigkeit in sein Leben bringen. Aber ein nahezu optimaler Partner ist der Stier mit dem er sich zusammen für materielle Sicherheit und für Anerkennung einsetzen kann. Die Treue zwischen diesen Partnern ist eine Selbstverständlichkeit.

Folgende Sternzeichen können gute Weggefährten vom Steinbock sein: Widder, Waage, Stier.





Autor:   Michele DeVivo
Gesehen:   3838
Druckansicht   display printable version
Artikel empfehlen   recommend article
0 Kommentar/e   write comment
Erfahrungen einsenden   write comment
Top Artikel   Bewertungssterne
Artikel bewerten:



0
0