Sportarten und alternative Therapieverfahren. Adressen, Termine und Anzeigen von Kursen, Ausbildungen, Seminaren und anderen Veranstaltungen.
Naturheilkunde alternative Heilmethoden Gesundheitswesen Medizin Sportarten Erfahrungsberichte Übungen Entspannung Wellness Video Audio Hören
 
0
Training ist nicht gleich Training

Training ist nicht gleich Training

Ein Training bei einer Herzfrequenz von 50-60 % der maximalen Herzfrequenz fördert die Stabilisierung der Gesundheit. Dabei handelt es sich um leichtes Training, das jedoch schon einen gesundheitlichen Nutzen bringt. Grundsätzlich geht es beim Training erstmal um die Ausdauer und dann um die Schnelligkeit.

Bei einer Herzfrequenz von 60-70 % der maximalen Herzfrequenz aktivieren wir den Fettstoffwechsels. Diese Herzfrequenz ist gut für die Fitness und fördert die Gewichtsreduktion. Ein optimaler Bereich, der auch mit etwas Übung schnell erreicht werden kann. Folgendes sollte immer gelten: Ist der Puls zu hoch für diesen gewünschten Bereich brauchen wir nur die Intensität (Tempo) senken.

Ein Training bei 70-85 % der maximalen Herzfrequenz eignet sich zur Verbesserung der Fitness.

Das anaerobe Training, bei dem der Sauerstoff für die Muskeln nicht mehr ausreicht, wird bei über 85 % der maximalen Herzfrequenz erreicht. Es führt zu einer Übersäuerung der Muskulatur. Deshalb ist anaerobes Training nur für wettkampfspezifisches Training empfehlenswert.

Die nachfolgende Tabelle gibt eine nach Alter gestaffelte Übersicht über die Herzfrequenz-Zielzonen.

Alter
Maximale
Herzfrequenz
stabile
Gesundheit
25
195
97-117
30
190
95-114
35
185
92-111
40
180
90-108
45
175
87-105
50
170
85-102
55
165
82-99
60
160
80-96
65
155
77-93

Alter
aktiver Fett-
stoffwechsel
verbesserte
Fitness
25
117-136
136-165
30
114-133
133-161
35
111-129
129-157
40
108-126
126-153
45
105-122
122-148
50
102-119
119-144
55
99-115
115-140
60
96-112
112-136
65
93-108
108-131




Autor:   Michele DeVivo
Gesehen:   4117
Druckansicht   display printable version
Artikel empfehlen   recommend article
0 Kommentar/e   write comment
Erfahrungen einsenden   write comment
Top Artikel   Bewertungssterne
Artikel bewerten:

 
Verwandte Artikel
Fett und der menschliche Körper


0
0